Autohaus Luckenwalde investiert in die Zukunft mit Eröffnung einer neuen Dialogannahme

Autohaus Luckenwalde investiert in die Zukunft mit Eröffnung einer neuen Dialogannahme

Nach acht Monaten Bauzeit feierte die Berolina Gruppe mit 400 geladenen Gästen und Mitarbeitern die offizielle Eröffnung ihres neuen Autohaus Luckenwalde.

  • Modernisierung und Investition in die Zukunft des Autohauses
  • 5 neue Arbeitsplätze geschaffen
  • neuer kundenorientierter Serviceprozess


Luckenwalde, 30.April – Die Modernisierung in der Autohaus Berolina Gruppe geht weiter. Nach der Eröffnung von drei neuen Autohäusern in Berlin in den vergangenen vier Jahren, wurde nun am Standort Autohaus Luckenwalde investiert. Nach 4 Monaten Bauzeit feierte das Autohaus Luckenwalde die Einweihung der tageslichtdurchfluteten Dialogannahme mit der neuen topmodernen bodenebenen und breiten Hebebühne der Firma Berner für den Werkstattbetrieb der Marken Audi, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge. Neben der Investition in die neue Dialogannahme wurde mit einem Investment von insgesamt 180 TEURO in eine direkte Anbindung des Teiledienstes an die Werkstatt und ein neues Werkstattleiterbüro investiert.

Die Einweihung begleitete der Regionalleiter Service der Volkswagen AG Alexander Schaarschmidt. Zusammen mit Geschäftsstellenleiter Dirk Zahn und Serviceleiter Torsten Stiebert besichtigte er die neuen Räumlichkeiten. „Mit der Berolina Autohaus Gruppe haben wir einen wichtigen innovativen und starken Partner an unserer Seite. Ein Unternehmen wie Volkswagen lebt von seinen hervorragenden Servicepartnern, die den persönlichen Kontakt zu den Kunden herstellen.“, betont Schaarschmidt.

Neueste Innovationen auch im Volkswagen Nutzfahrzeuge Service

Bereits im vergangenen Jahr wurde mit dem Ausbau und der Modernisierung des Autohauses durch den Neubau einer Volkswagen Nutzfahrzeugehalle begonnen. Diese zeichnet sich durch modernste Vermessungstechnik für Fahrzeuge und Achsvermessungen, eine Spezialhebebühne für Nutzfahrzeuge und einer Deckenhöhe von 5 m aus. Hier wurden insgesamt 300 TEURO in die Zukunft des Standortes als Volkswagen Nutzfahrzeuge Ansprechpartner investiert.

Mehr Wachstum am Standort

„Wir sind stolz, dass wir als moderner Arbeitgeber in der Region wahrgenommen werden und bereits fünf neue Arbeitsstellen im vergangenen Jahr geschaffen haben.“, sagt Geschäftsstellenleiter Zahn. Das Autohaus Luckenwalde ist weiterhin auf der Suche nach qualifiziertem Personal. „Wir sehen uns als zukunftsorientierter, moderner und trotzdem familiärer Arbeitgeber, der auch Quereinsteigern die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung bietet“, so Zahn weiter.

Ein starker kundenorientierter regionaler Partner

Neben den Investitionen am Gebäude und der Anschaffung neuer Technik, wurde durch eine externe Unternehmensberatung über drei Monate ein neuer kundenorientierter, transparenter Serviceprozess geschaffen. Mit dem perfekten Auftrag wurden die Arbeitsprozesse höchst effizient gestaltet, sodass der Kunde sein Fahrzeug schnellstmöglich zurückerhält.

 

Bild (v.l.n.r.) Dirk Zahn (Geschäftsstellenleiter Autohaus Luckenwalde), Alexander Schaarschmidt (Regionalleiter Service Volkswagen AG), Torsten Stiebert (Serviceleiter Autohaus Luckenwalde)


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.